Russland ist keine Müllkippe!

UNTERZEICHNEN SIE JETZT!

Das deutsche Unternehmen Urenco hat erneut begonnen, Tausende Tonnen abgereichertes Uran aus Deutschland nach Russland zu exportieren – ohne Rücksicht auf die Gesundheit der russischen Bevölkerung.

Dieses Uranhexafluorid fällt bei der Urananreicherung für Atomkraftwerke ab. In Russland lagert bereits eine große Menge davon, und es wird ständig mehr – viele Länder wollen den giftigen und radioaktiven Stoff loswerden. Aber die Aufbewahrung ist hochriskant, diese unverantwortlichen Lieferungen aus dem Ausland machen die Situation nur schlimmer.

Auf Druck der Anti-Atomkraft-Bewegung hatte Urenco die Lieferungen nach Russland 2009 eingestellt. Zehn Jahre später nehmen sie diese gefährliche und schädliche Praxis wieder auf – und wir stehen vor derselben Herausforderung.

Russland darf nicht zur Müllkippe der deutschen Atomindustrie werden! Wir fordern von der Bundesregierung, die Praxis der Urananreicherung endgültig zu den Akten zu legen, die Exporte zu verbieten und ein Gesetz zu verabschieden, das den deutschen Atomausstieg konsequent zu Ende bringt. Dazu gehört zwingend, die beiden deutschen Uranfabriken, die Anreicherungsanlage in Gronau und die Brennelementfertigungsfabrik in Lingen, endlich zu schließen.
 

Jetzt unterzeichnen

Die Bundesregierung muss die Atommüllexporte nach Russland stoppen und die Uranfabriken in Gronau und Lingen endlich stilllegen. Fordern Sie, den deutschen Atomausstieg konsequent zu Ende zu bringen! 

Anrede
Mit Angabe meiner Telefon-/Mobilnummer erlaube ich Greenpeace e.V. mich ggf. anzurufen, um mich über den Verlauf dieser Kampagne, über die Arbeit von Greenpeace und Formen der Unterstützung zu informieren. Diese Einwilligung kann ich jederzeit formlos widerrufen.
Informationen zum Datenschutz

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

jetzt unterschreiben

Fast geschafft!

Sie haben uns Ihre Stimme für den Umweltschutz gegeben. Vielen Dank dafür! Wir haben Ihnen eine Email mit einem Bestätigungslink geschickt. Um die Gültigkeit Ihrer Unterschrift zu bestätigen, klicken Sie bitte darauf. (Bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam-Ordner nach)

Unsere Kampagnenarbeit für den Umweltschutz wird zu 100% durch Spenden und Förderbeiträge von Privatpersonen wie Ihnen finanziert. So sichern Sie unsere völlige Unabhängigkeit von Politik, Parteien und Industrie. Unterstützen Sie uns mit einer monatlichen Spende?

Petition teilen

 Erzählen Sie ihren Freunden von dieser historischen Chance und verbreiten Sie die Petition

Greenpeace setzt sich mit aller Kraft für den Umweltschutz ein.

Unsere Kampagnenarbeit für den Umweltschutz wird zu 100% durch Spenden und Förderbeiträge von Privatpersonen wie Ihnen finanziert. So sichern Sie unsere völlige Unabhängigkeit von Politik, Parteien und Industrie. Unterstützen Sie uns mit einer monatlichen Spende?